Dreifachsieg von Alisa Fatum in Stotternheim

IMG 9837 resized 2

Im letzten Jahr mussten die Organisatoren das Langstreckenschwimmen in Stotternheim pandemiebedingt noch absagen. Um so glücklicher waren gestern alle, als bei perfekten Bedingungen die Wettkämpfe über 1000m, 2000m und 5000m gestartet werden konnten.

Wie 2019 gewann Alisa Fatum vom SSV Leutzsch über alle drei Strecken und war damit die herausragende Athletin. Sowohl über die 1000m als auch die 2000m konnte Lea Zengerling vom SSV Erfurt-Nord am besten folgen und belegte über beide Strecken Rang 2. Als eine der jüngsten Starterinnen konnte Lale Präger (Erfurter SSC) über die 1000m als Dritte überraschen, über die 2000m belegte Jenny Seidel (SV 1883 Schwarza) diesen Podestplatz. Johanna Krebs (Wasserwacht Sömmerda) und Petra Fatum (SSV Leutzsch) komplettieren die Medaillenränge über die längste Strecke.

Bei den Männern dominierten Bastian Schorr und Patrick Kleemeier von der SG Bamberg. Über 1000m und 2000m hatte Bastian Schorr die Nase vorn, über den langen Kanten gewann Patrick Kleemeier. Die dritten Plätze konnten drei Thüringer belegen: über 1000m Janik Reiher vom Saalfelder SV, über 2000m Chris Lehnhardt (Seesportverein Sömmerda) und über 5000m Alexander Kull (HSV Weimar).

Ein großer Dank gilt dem Ausrichter DLRG Erfurt e.V. und allen Helfern, die eine tolle Veranstaltung auf die Beine gestellt haben.

Alle Ergebnisse findet ihr unter: https://my.raceresult.com/172901/results

Und einen Bericht vom MDR unter diesem Link

IMG 9934 resized

Bastian Schorr (SG Bamberg)

IMG 9975 resized 2

Kampf um Platz 3 über 5000m zwischen Alisa Fatum und Alexander Kull

Fotos: Johannes Drissen

 

 


Förderer und Partner

glinicke automobilgruppe

SWE logo dachmarke sw black eck

dsv logo

lsb thueringen

logo tsv 110 110
 
Thüringer Schwimmverband e.V.

99096 Erfurt

Schützenstr. 4

Telefon: 0361/3460533

Fax: 0361/3732502

Email: E-Mail senden