Sensationelles Finale der Mehrkampfwertungen

  • Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 03. Juni 2018 09:01

 

Die jüngsten Thüringer Schwimmerinnen und Schwimmer erzielten folgende hervorragende Ergebnisse:

Deutscher Mehrkampfmeister (Schmetterling) ist Franz Ahnert (Erfurter SSC)!

Deutsche Mehrkampfmeisterin (Freistil) ist Charlotte Penz (Eisenacher SSV)

Benjamin Alsen (Erfurter SSC) wird Deutscher Vize-Mehrkampfmeister (Freistil)

Sophia Marlen Sperrhake (Erfurter SSC) erreicht einen tollen 3. Platz im Schmetterling-Mehrkampf

Luca Valentino Wolff (SV Gera) erreicht den 4. Platz im Schmetterling-Mehrkampf

Oskar Schildknecht (Erfurter SSC) erreicht den 8. Platz im Rücken-Mehrkampf

Henryk Raffler (SSV Bad Salzungen) erreicht den 10. Platz im Rücken-Mehrkampf.

Wir freuen uns sehr, dass es gelungen ist, im Jahrgang 2006 zwei von acht möglichen Deutschen Meistertiteln in diesen Wertungen zu erreichen und alle unter den Top Ten gelandet sind. Das zeigt einmal mehr, dass wir mit unseren Jüngsten in Deutschland ganz vorn mit dabei sind. Herzlichen Glückwunsch an alle. Ihr seid Spitze!

Viertes Gold für Josif Miladinov

  • Zuletzt aktualisiert: Freitag, 01. Juni 2018 09:40

Josif Miladinov (Schwimmverein Gera) holte gestern das vierte Gold für Thüringen bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften Schwimmen in Berlin! Über 50m Brust schwamm er in 30,36 Sekunden (Thüringer Altersklassenrekord) souverän zum Sieg. Nach dem Start explodierte er förmlich und deklassierte die Konkurrenz mit fast einer Sekunde Vorsprung.


Die jungen Mehrkämpfer starten heute auf die letzte Strecke. Franz Ahnert (Erfurter SSC, Schmetterlingkampf) und Charlotte Penz (Eisenacher SSV, Freistilmehrkampf) führen die Konkurrenz ihres Jahrgangs an! Franz Ahnert schwamm gestern zudem über 200m Schmetterling in 2:23,82 Minuten neuen Thüringer Altersklassenrekord! Benjamin Alsen (Erfurter SSC, Freistilmehrkampf) liegt derzeit auf dem 2. Platz. Sophia Marlen Sperrhake (Erfurter SSC, Freistilmehrkampf) und Luca Valentino Wolff (Schwimmverein Gera, Schmetterlingmehrkampf) liegen jeweils auf Platz 4. Oskar Schildknecht (Erfurter SSC) und Henryk Raffler (SSV Bad Salzungen) liegen derzeit im Freistilmehrkampf auf den Plätzen 9 und 10.


Jeweils vierte Plätze und damit knapp am Podest vorbei erschwammen gestern auch Alexander Behr (Schwimmverein Gera) über 200m Freistil in 1:55,81 Minuten (Thüringer Altersklassenrekord), Richard Ahnert (Erfurter SSC) über 100m Rücken in 59,05 Sekunden (Thüringer Altersklassenrekord) und Alexander Engels (Erfurter SSC) über 100m Rücken in 58,52 Sekunden.
Celina Schieck (Erfurter SSC) belegte zudem über 100m Rücken in 1:06,46 Minuten den siebten Platz.

Text: Markus Becherer

Foto: P.A. Freyer

Erster Tag in Berlin

  • Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 29. Mai 2018 21:15

Ein starker Auftakt heute: 4 x Edelmetall bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften!

Herzlichen Glückwunsch an Josif Miladinov (SV Gera) zu zwei Meistertiteln über 100m Freistil und 100m Brust! Bronze gab es über 200m Schmetterling für Alexander Engels (Erfurter SSC) und Alexander Behr (SV Gera). 5. Plätze erkämpften Anna-Lena Kamp (Meininger SV "Wasserfreunde") über 100m Brust, Henriette Freyer über 800m Freistil und Niklas Rösinger  (beide DLRG Weimar) über 200m Schmetterling. Viktoria Klus erreichte zudem einen guten 7. Platz über 200m Schmetterling.

Herzlichen Glückwunsch allen Platzierten heute am ersten Tag. Wir freuen uns auf weitere tolle Ergebnisse und drücken euch allen die Daumen!

Auf dem Bild seht ihr die jüngsten, unsere Mehrkämpfer: v.l.n.r. v.l.: Henryk Raffler, Luca Wolff, Oskar Schildknecht, Franz Ahnert, Benjamin Alsen, Sophia Sperrhake, Charlotte Penz.

Kompletter Medaillensatz am zweiten Tag

  • Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 31. Mai 2018 12:47

Wieder ein erfolgreicher Tag für die Thüringer Schwimmer bei der DJM in Berlin.

Josif Miladinov holt über 50m Schmetterling sein drittes Gold und schwimmt in 25,11 Sekunden (Vorlauf) und 25,07 Sekunden (Endlauf) gleich zwei neue Thüringer Altersklassenrekorde. Eine Silbermedaille erkämpfte sich Alexander Behr (beide SV Gera) über 800m Freistil in 8:23,40 Minuten, ebenfalls Thüringer Altersklassenrekord. Celina Schieck (Erfurter SSC) errang die Bronzemedaille über 200m Rücken in 2:21,00.

Zwei fünfte Plätze erschwammen Aaron Fandrei (SV 1883 Schwarza) über 800m Freistil in 8:38,82 und Henriette Freyer (DLRG Weimar) über 400m Lagen in 5:04,92. Zwei sechste Plätze erschwammen Alexander Engels (Erfurter SSC) und Alexander Behr über 50m Schmetterling in 25,36 und 26,05 Sekunden. Zwei siebte Plätze über 400m Lagen errangen Richard Ahnert (Erfurter SSC) in 4:42,82 und Pascal Fischer (SV Gera) in 5:01,11.

Unsere jüngsten Mehrkämpfer hatten heute ihren wichtigsten Wettkampftag. Infos dazu folgen noch.

Wir gratulieren allen Siegern, Medaillengewinnern und Platzierten und wünschen euch allen weiterhin viel Erfolg für die kommenden drei Wettkampftage.

 

 

Deutsche Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen vom 29. Mai bis 2. Juni in Berlin

  • Zuletzt aktualisiert: Montag, 28. Mai 2018 09:17

Landesleistungszentrum Thüringen mit großer Mannschaft am Start

Erfurter SSC mit 11 Sportlern und 45 Starts stärkster Verein

In der Zeit vom Dienstag, 29. Mai bis Samstag, 2. Juni 2018 finden die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften (DJM) im Schwimmen in Berlin statt. Für die Schwimmer des Landesleistungszentrums Thüringen (LLZ) ist dies der Höhepunkt der diesjährigen Saison. Mehr als die Hälfte aller Sportler des LLZ – nämlich 28 von 49 – konnte sich für die DJM qualifizieren. Die Sportler trainieren alle am Stützpunkt in Erfurt und besuchen die Eliteschule des Sports, starten für ihre Thüringer Heimatvereine. Auf insgesamt 120 Starts wollen die jungen Nachwuchstalente in Berlin um Medaillen und Deutsche Meistertitel mitkämpfen.

Zu den Medaillenanwärtern des LLZ zählen Josif Miladinov und Alexander Behr (beide SV Gera), Henriette Freyer (DLRG Weimar) sowie Richard und Franz Ahnert, Celina Schieck und Alexander Engels (alle Erfurter SSC). Zur Mannschaft gehören darüber hinaus Alexander Grätz (1. SK Greiz), Niklas Rösinger, Richard Prax und Viktoria Klus (alle DLRG Weimar), Charlotte Penz (Eisenacher SSV), Benjamin Alsen, Gilbert Damanik, Gina Herrmann, Lorenz Hoffmann, Nele Stüber, Oskar Schildknecht und Sophia Sperrhake (alle Erfurter SSC), Anna-Lena Kamp und Emilie Nagel (beide Meininger SV Wasserfreunde), Henryk Raffler (SSV Bad Salzungen), Lea Andrea Härtel (SSV Erfurt-Nord), Aaron Fandrei (SV 1883 Schwarza), Luca Wolff, Marina Moser und Pascal Fischer (alle SV Gera). Mit insgesamt elf Sportlern und 45 Starts stellt der Erfurter SSC den größten Teil der Mannschaft und die meisten Vereinsstarts aus Thüringer Sicht.

„Wir stellen uns dem Wettbewerb mit den großen Landesverbänden in Deutschland und wollen zeigen, dass wir als kleiner Landesverband und Stützpunkt mit der nationalen Spitze mithalten können. Unsere Zielvorgabe ist, an das außergewöhnlich erfolgreiche letzte Jahr anzuknüpfen. Das starke Gesamtergebnis mit insgesamt 24 Medaillen aus dem Vorjahr ist ein großer Ansporn für uns. Wir wollen diese Leistung bestätigen, um zu zeigen, dass auch kleinere Strukturen im nationalen Vergleich erfolgreich sein können“, betont Landestrainerin Cathrin Kreibich. Neben Ihr stehen auch die beiden Trainerkollegen des LLZ, Gerald Stern und Sven Heyse, in Berlin am Beckenrand.

M. Becherer

 


Förder und Partner

glinicke automobilgruppe

SWE logo dachmarke sw black eck

dsv logo

lsb thueringen

logo tsv 110 110
 
Thüringer Schwimmverband e.V.

99096 Erfurt

Schützenstr. 4

Telefon: 0361/3460533

Fax: 0361/3732502

Email: E-Mail senden

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.