Für einen fairen Sport

Nicht erst seit den Doping-Enthüllung um die russischen Leichtathleten und dem Radfahrer Lance Armstrong ist die Einnahme von leistungssteigernden Mitteln im Sport ein großes Thema. Dabei muss der Konsum nicht immer willentlich oder absichtlich erfolgen. Bereits verunreinigte Nahrungsergänzungsmittel oder einfache Erkältungs- und Grippemittel (Aspirin Complex) reichen, um bei einer Kontrolle positiv getestet zu werden.

Jede Person die direkt oder indirekt mit einem Sportler zu tun hat, sollte wissen was legal und was illegal ist. Gerät der Athlet erst einmal unter Dopingverdacht, ist der Ruf und die Karriere meist ruiniert.

 

gemeinsam gegen doping
dsv logo
nada logo

 

Die NADA (Nationale-Anti-Doping-Agentur) ist hier der erste Ansprechpartner, um herauszufinden, welche Medikamente oder Supplemente erlaubt sind und welche Nahrungsergänzungsmittel ohne Bedenken verzehrt werden können (Kölner Liste).

Macht mit und informiert euch über die Anti-Doping-Bestimmungen sowie die verbotenen Substanzen und Supplemente beim DSV der NADA oder der FINA, für einen sauberen und fairen Sport!


Förder und Partner

glinicke automobilgruppe

stadtwerke erfurt

dsv logo

lsb thueringen

logo tsv 110 110
 
Thüringer Schwimmverband e.V.

99096 Erfurt

Schützenstr. 4

Telefon: 0361/3460533

Fax: 0361/3732502

Email: E-Mail senden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen