BEKANNTGABE

  • Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 04. Juni 2019 16:18

Der Vorstand des Thüringer Schwimmverbands e.V. (TSV) und die Landestrainerin Cathrin Kreibich geben hiermit bekannt, dass die Landestrainerin Cathrin Kreibich ihre Tätigkeit beim Thüringer Schwimmverband e.V. zum 31. Juli 2019 beenden wird. Nach zwanzig Jahren im Dienste des Thüringer Schwimmsports und insbesondere des Nachwuchsleistungssports in Thüringen dankt der Vorstand des TSV Cathrin Kreibich für die hervorragende, offene, sehr vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit.

„Nach 20 Jahren Tätigkeit als Landestrainerin suche ich nach einer neuen beruflichen Herausforderung. In erster Linie danke ich all meinen Sportlerinnen und Sportlern, die meine Arbeit und meine Zeit in Thüringen stets sehr bereichert haben sowie den vielen engagierten Eltern, die mich in meiner Tätigkeit immer unterstützt und mir großes Vertrauen entgegengebracht haben. Ich danke zudem allen Wegbegleitern am Beckenrand, namentlich den Trainern des Landesstützpunktes Thüringen, Gerald Stern, Sven Heyse und Peter Keller sowie den Trainern und Übungsleitern in den Thüringer Schwimmvereinen. Darüber hinaus danke ich den Gremien und Verantwortlichen des TSV, des Sportgymnasiums, des DSV, des LSB und des OSP und für die jahrelang gute und sachorientierte Zusammenarbeit. Ich blicke auf 20 sehr wertvolle und aufregende Jahre in Thüringen zurück und wünsche allen Sportlern und den im Thüringer Schwimmsport Beteiligten für die Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg.“

Cathrin Kreibich, 04.06.2019, Erfurt

Landestrainer/in Schwimmen gesucht

  • Zuletzt aktualisiert: Montag, 03. Juni 2019 10:01

Der Thüringer Schwimmverband e. V. sucht zum 01. August 2019 eine/n Landestrainer/in (m/w/d) Schwimmen am Landesstützpunkt in Erfurt. 

Die Stellenausschreibung findet ihr hier

Drittel Titel für Franz Ahnert

  • Zuletzt aktualisiert: Samstag, 01. Juni 2019 07:52

Franz Ahnert setzte auch am vierten Wettkampftag der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften seine Titeljagd fort und bestätigte seine herausragende Form. Über 200m Lagen siegte er souverän in 2:14,24 Minuten. Auch Henriette Freyer überzeugte wieder mit einer sehr kämpferischen Leistung über 400m Freistil und erreichte die Bronzemedaille.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

1. Platz Franz Ahnert (Erfurter SSC) über 200m Lagen in 2:14,24 Minuten (TAR)

3. Platz Henriette Freyer (DLRG Weimar) über 400m Freistil in 4:23,82 Minuten

4. Platz Franz Ahnert (Erfurter SSC) über 50m Freistil in 26,75 Sekunden

6. Platz Benjamin Alsen (Erfurter SSC) über 200m Lagen in 2:24,61 Minuten

6. Platz Charlotte Penz (Eisenacher SSV) über 50m Freistil in Sekunden 27,57 Sekunden (TAR)

6. Platz Louis Bauer (SG Gotha-Arnstadt) über 50m Freistil in 28,49 Sekunden

6. Platz Luca Wolff (SV Gera) über 400m Freistil in 4:22,45 Minuten

6. Platz Alexander Behr (SV Gera) über 400m Freistil in 4:04,89 Minuten

Fünf Medaillen für die Thüringer am letzten Wettkampftag

  • Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 02. Juni 2019 22:06

Am letzten Wettkampftag der Deutschen Jahrgangsmeisterschaften errangen die Thüringer Schwimmer noch einmal fünf Medaillen und insgesamt 14 Finalteilnahmen. Mit zwei Silbermedaillen über 200m Brust und 100m Rücken rundete der Erfurter Franz Ahnert eine sehr erfolgreiche Meisterschaft ab. Bei neun Starts fischte Ahnert insgesamt acht Medaillen aus dem Wasser, davon drei Meistertitel. Damit ist Ahnert erfolgreichster Thüringer Teilnehmer.

Auch Henriette Freyer holte mit ihrem 2. Platz über die Langstrecke 1500m Freistil nach drei dritten Plätzen ihre vierte Medaille und sorgte für einen sehr guten Abschluss der Meisterschaften.

Der erst zwölfjährige Louis Bauer (SG Gotha-Arnstadt) erschwamm über 50m Rücken die Silbermedaille und Sophia Sperrhake (Erfurter SSC) schwamm in neuem Thüringer Altersklassenrekord zu Bronze über 100m Schmetterling.

Insgesamt holten die Thüringer Teilnehmer 17 Medaillen, davon drei Meistertitel und einen deutschen Rekord durch Franz Ahnert über 200m Schmetterling. 55 Finalteilnahmen bedeuteten auch 55 Platzierungen unter den Top-Acht in Deutschland. Hinsichtlich der Größe des Landesstützpunktes Thüringen ist das ein sehr beachtliches Ergebnis. Viele Schwimmer konnten auf dem Höhepunkt der DJM Bestleistungen abrufen und sich ganz erheblich steigern. Mit Franz Ahnert hat sich nun auch ein Thüringer Brust- und Schmetterlingsspezialist in Deutschlands Nachwuchsspitze etabliert.

 

Die Ergebnisse des letzten Wettkampftages im Einzelnen:

2. Platz Franz Ahnert (Erfurter SSC) über 200m Brust in 2:31,78 Minuten

2. Platz Franz Ahnert (Erfurter SSC) über 100m Schmetterling in 58,91 Sekunden

2. Platz Henriette Freyer (DLRG Weimar) über 1500m Freistil in 17:18,75 Minuten

2. Platz Louis Bauer (SG Gotha-Arnstadt) über 50m Rücken in 32,00 Sekunden

3. Platz Sophia Sperrhake (Erfurter SSC) über 100m Schmetterling in 1:04,70 Minuten (TAR)

4. Platz Benjamin Alsen (Erfurter SSC) über 100m Schmetterling in 1:02,93 Minuten

4. Platz Oskar Schildknecht (Erfurter SSC) über 50m Rücken in 29,06 Sekunden

4. Platz Alexander Behr (SV Gera) über 100m Schmetterling in 57,01 Sekunden

5. Platz Anna-Lena Kamp (Meininger SV Wasserfreunde) über 200m Brust in 2:40,63 Minuten

5. Platz Henryk Raffler (SSV Bad Salzungen) über 200m Brust in 2:33,30 Minuten

5. Platz Richard Ahnert (Erfurter SSC) über 50m Rücken in 27,36 Sekunden

6. Platz Hannes Butters (Saalfelder SV) über 50m Rücken 27,69 Sekunden

6. Platz Louis Bauer (SG Gotha-Arnstadt) über 100m Schmetterling in 1:08,89 Minuten

7. Platz Pascal Fischer (SV Gera) über 200m Brust in 2:29,93 Minuten

7. Platz Jeremy Damanik (Erfurter SSC) über 50m Rücken in 33,05 Sekunden

3. Wettkampftag: Zwei Bronzemedaillen und 7 weitere Finalteilnahmen

  • Zuletzt aktualisiert: Freitag, 31. Mai 2019 11:47

Henriette Freyer (DLRG Weimar) gewann über 200m Freistil in einer Zeit von 02:05,50 ihre dritte Bronzemedaille mit Thüringer Altersklassenrekord. Franz Ahnert vom Erfurter SSC schwamm über 50m Brust zu seiner fünften Medaille im fünften Wettkampf! In 33,11 Sekunden sicherte er sich ebenfalls  Bronze. Aaron Fandrei (SV 1883 Schwarza), Louis Bauer (SV 1906 Gotha) und Richard Ahnert (ESSC)    schwammen mit jeweils vierten Plätzen denkbar knapp an den Medaillen vorbei.

Aaron schwamm dabei in der Zeit von 01:54,39 einen neuen Thüringer Rekord über 200m Freistil! Herzlichen Glückwunsch!!!

 

Alle Ergebnisse in der Übersicht:

3. Henriette Freyer (DLRG Weimar)              200F      02:05,50

3. Franz Ahnert (ESSC)                                       50B        00:33,11

4. Aaron Fandrei (SV 1883 Schwarza)          200F       01:54,39

4. Louis Bauer (SV 1906 Gotha)                      50B        00:35,33

4. Richard Ahnert (ESSC)                                 100R      00:59,15

5. Anna-Lena Kamp (SV Meininger WF)      50B        00:34,60

6. Benjamin Alsen (ESSC)                              100R      01:07,25

6. Oskar Schildknecht (ESSC)                       100R      01:03,38

8. Richard Prax (DLRG Weimar)                    100R      00:59,15


Förder und Partner

glinicke automobilgruppe

stadtwerke erfurt

dsv logo

lsb thueringen

logo tsv 110 110
 
Thüringer Schwimmverband e.V.

99096 Erfurt

Schützenstr. 4

Telefon: 0361/3460533

Fax: 0361/3732502

Email: E-Mail senden

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen